das aktuelle Programm

Einlass 21:00 Uhr Konzertbeginn ca. 22:00 Uhr

Adresse: Schulterblatt 102/Ecke Max-Brauer-Alle

Auf dem Parkplatz (Plan siehe auch unter Kontakt)

*Der Hut geht rum*

November Programm

Freitag 02.11.2018

 

Nat King Thomas

 

Blues & Boogaloo

Jazzakkorde, Bluesmelodik, R&B Grooves und deutsche Texte. Geschichten aus Großstadt und Wildnis. Von Hippies und dicken Geländewagen. Von Cocktails, Kumpels, Kunst – und der Liebe. Nat King Thomas singt mit der Selbstironie eines alten Bluesbarden und die Gitarrenmelodien funkeln wie Diamanten im Brodeln der Band.

Samstag 03.11.2018

 

Andi Valendi & Band

 

"Andi Valandi? Der Straßenjunge im Ruhestand und seine Band aus dem Tal der Ahnungslosen machen Musik, als würden sie wirklich glauben, dass diese Welt noch zu retten sei. So derb ihr Blues auch ist, so hoffnungsvoll sind die Texte – manchmal. Auf Regeln und Konventionen pfeifen sie - ihre eigenen Songs. Aber wenn die Band es schafft, im Publikum auch nur eine Handvoll verlorener Seelen in Wallung zu bringen, dann ist das ja schonmal mehr als nüscht."

 

 

Freitag 09.11.2018

 

Maus Amoon Sunwriters

 

Mit befreundeten Musikern hat der Hamburger Musiker Christoph Maus als MAUS OF MUSIC in diesem Jahr gleich 2 LPs  aufgenommen und herausgebracht, die er nun mit Band auch live präsentiert. Laut  Plattenkritik im Rockmagazin ECLIPSED (Ausgabe 10/18) lebt sein attraktiver Mix aus Pop, Wave & Psychedelic Songs von einer konsequenten Eigenständigkeit! Na, wenn das kein Lob ist heutzutage...

LIVE zu  sehen und zu hören im MBC.

Support von MAUS AMOON SUNWRITERS 

(DeutschSpanisches AkustikSingerSongwriterDuo)

Samstag 10.November 2018

 

RADIOTiP

 

 

RADIOTiP ist eine Hamburger Blues/Rock & Folk Band, bestehend aus Matthias Altmann

(Gesang, Gitarre, Percussion, Harp) und Lars Baumgardt (Gitarre).

Sorgfältig ausgewählte Zutaten aus der Region des Blues, Rock, Pop & Folk versprechen

schmatzige Klangkost, für den Hörer des feinen Geschmacks.

Mit zumeist deutschsprachigen Songs aus eigener Feder, aber auch fein selektierten Titeln

 

bekannter Kollegen, wird musiziert ganz ungeniert, authentisch, kantig, unpoliert… Ahoi! 

 

 

 

Freitag 16.November 2018

 

Mila Marie

 

Der akustische Folk-Stil von Mila Marie ist atmosphärisch,

Ihre Stimme flattert zart über fliegende Melodien und trägt sie davon in die Welt der Erinnerungund Melancholie in Gestern und Vorgestern die ihre Zuhörer dazu bewegen, in ihre eigenen romantischen Erinnerungen einzutauchen, Momentaufnahmen

des Besonderen im Alltag und Geschichten, die uns zurück in unsere Gegenwart versetzen.

 

 

Samstag 17.November 2018

 

Körrie und Bernd

 

Hamburg hat nicht nur das perfekte Wetter für den Blues, es hat auch die perfekten Jungs dafür: der eine kommt von der Werft, der andere ist quasi auf einer aufgewachsen, der dritte wohnt im Hafen. Die vier Jungs von "blues werft" spielen den wahrscheinlich bestgelaunten Blues der Stadt, nebenbei feinsten Jazz, groovigen Boogie und derben Rock'n'Roll - alles auf angenehm nordische Art.

Freitag 23.November 2018

 

Evantgarde

 

EVANTGARDE machen irgendwas zwischen psychedelischer Jahrmarktsmusik und krummtaktigem Popsong - und das machen sie gut: "Wildwuchs im popmusikalischen Einheitsbrei“ adelte einst in einem Feature der Deutschlandfunk ihre Musik.

Der Hang zu fröhlich-unbekümmerten Genre- sowie Takt- und Harmoniewechseln ist EVANTGARDE eigen, was nicht heißt, dass EVANTGARDE „ l ´art pour l ´art“  betreiben: 

Die deutschen und englischen Texte haben Tiefgang und ironischen Sprachwitz und viele Songs sind wahre Ohrwürmer, auch das zeichnet sie aus.

Auf jeden Fall was zum Zuhören. Aber auch fürs Tanzbein ist was dabei!

Eva Engelbach (Die Hofkomponistin): Songwriting, Klavier, Gesang / Jakob Perko: Gitarre / Ramón Lazzaroni: Bässe, Kontrabassflöte / Sören Wilrodt: Schlagzeug

Samstag 24.November 2018

 

KAYAN

 

Kayan Project ist eine Berliner Band mit Musikern aus verschiedenen Regionen im nahen Osten. Sie spielen Folkmusik, traditionelle und moderne Lieder, sowie Eigenkompositionen mit Jazz-Elementen. Gesungen wird auf zwei Sprachen, die viel zu selten in einem positiven Kontext zusammengebracht werden - Arabisch und Hebräisch.

 

 

 

 

Freitag 30.November 2018

 

Kulturarbeit

 

Ein ungebundener Herrenclub, deren Angehörige sich aus gänzlich verschiedenen Charakteren zusammensetzt. In der „Sturm und Drangzeit“ aus den Augen verloren, traf man sich doch wieder und nach vielen Jahren des Ausprobierens und Erlebens,

ist unsere gemeinsame Liebe zur Suche nach Authentizität

und kultureller Selbstachtung eine gewichtige Aufgabe geworden.

 

Die verstaubten Lieder unserer Vorväter atmen wir nun tief ein und geben Ihnen eine neu-urbane Rhythmik ganz im ländlichen Sinne. Eine Rückschau auf vergangene Zeiten, um daraus zu lernen und vorzuschauen.

 

Von Wassermännern und Prinzessinnen, von Vögeln und tiefen Wäldern ist dort die Rede.

Aber auch von Liebe und Kummer, von Tod und Schmerz, kurzum, von allem was das Leben lebenswert macht.

 

Wir sehen uns auch in der Tradition eines Keith Richards oder Bob Dylan, die immer wieder alte Lieder neu interpretiert haben. Aber der alte Eichendorff oder Novalis haben ebenso ihren Platz in unserem Leben, denn unverändert bleibt:

Vorschau Dezember

Samstag 01.Dezember 2018

 

Bouba und FaNi und Party

Freitag 07.Dezember 2018

 

Pantagurell Krause Band

Samstag 08.Dezember 2018

 

Musketeer

Freitag 14.Dezember 2018

 

I must be Leonardo

und Martin Praetorius

Freitag 21.Dezember 2018

 

Das Gitarren Orchester

Im Januar und Februar machen wir Winterpause                                                                                                    Vorschau März 2019

- the ron lemons

- Mom Bao

-Hannah Scott

-One Trick Phonies

-Dune Valley

-Markuz Vallach ......   u.a.

 

 

 

 

 

 Einlass großer Wagen

21:00 Uhr

 Konzertbeginn zwischen 22:00 und 22:30 Uhr

-Der Hut geht Rum-

 

 Die Seiten der Künstler sind auf den Bildern verlinkt.

 

info, Booking, Fragen unter: 

kontakt@mobile-blues-club.de