das aktuelle Programm

Einlass 21:00 Uhr Konzertbeginn ca. 22:00 Uhr

Adresse: Schulterblatt 102/Ecke Max-Brauer-Alle

Auf dem Parkplatz (Plan siehe auch unter Kontakt)

*Der Hut geht rum*

Programm Oktober

Samstag 20.10.2018

 

Ruby Jean Rose

 

Geboren in den USA und aufgewachsen in Großbritannien, begann sie schon sehr früh in den lokalen Bars zu spielen und unterstützte große Künstler wie Marcus Foster. Nachdem sie die Schule verlassen hatte, begann sie als Live-Tontechnikerin zu arbeiten und Konzerte zu organisieren (Carnivalesque 2013), aber sie wusste immer, dass ihr Platz auf der Bühne ist.

 

Sie beschloss, nach Berlin zu ziehen, um sich als Künstlerin und Performerin durchzusetzen. Das Wichtigste, was ihr in dieser Zeit wollte, war ihre Musik auf die Straße zu bringen.

Freitag 26.10.2018

 

Flamenco thief

 

Craig Sutton, besser bekannt als The Flamenco Thief, bietet eine einzigartige Mischung aus Gypsy-Jazz, Rumba und Ska, die mit komplizierten Flamenco-Gitarrentechniken verbunden sind.

 

Bei Live-Auftritten nutzt der englische Solo-Gitarrist den Körper seiner Gitarre als perkussives Instrument und schichtet mit einer Loop-Station metronomische Hip-Hop-Beats, um das Publikum zum Tanzen zu bringen

Samstag 27.10.2018

 

Lorain und River Roots

 

LORAIN sind der Liedermacher Erik Emanuelson und Sängerin Robin Emanuelson, die sich durch Ihre ganz eigene Art des Americana auszeichnen. Erics Gesang erweckt dabei Erinnerung an Dylans Nashville Skyline und kreiert in Harmonie mit Robins Stimme schummrige aber gleichzeitig groovende musikalische Bilder. Ihr bevorstehende Debut Album „Through Frames“ reflektiert Isolation geboren aus einer mehr und mehr bevölkerten und verbunden Welt. Das Album ist so noch frisch aus dem Studio, dass es bisher noch nicht gemastert wurde aber zu ihrer ersten Europa Tournee im Herbst werden sie es dem Europäischen Publikum präsentieren. So zu sagen „Hot off the press“.

 

"...rolling, yet warm and ethereal, with echoes of Nashville Skyline twinkling throughout."

~Elevens Magazine

 

"..an emotional journey played through multi-layered vocals, warm keys,

and shimmering guitars." ~Earmilk

 

 

Als Vorband hsaben wir die bezaubernden River Roots eingeladen die uns den goldenen Herbst noch versüßen.

Fröhlich und leicht, beschwingt und voller Charme zaubern sie alle Düsternis fort. 

Vorschau November

Freitag 02.11.2018

 

Nat King Thomas

 

Blues & Boogaloo

Jazzakkorde, Bluesmelodik, R&B Grooves und deutsche Texte. Geschichten aus Großstadt und Wildnis. Von Hippies und dicken Geländewagen. Von Cocktails, Kumpels, Kunst – und der Liebe. Nat King Thomas singt mit der Selbstironie eines alten Bluesbarden und die Gitarrenmelodien funkeln wie Diamanten im Brodeln der Band.

Samstag 03.11.2018

 

Andi Valendi & Band

 

"Andi Valandi? Der Straßenjunge im Ruhestand und seine Band aus dem Tal der Ahnungslosen machen Musik, als würden sie wirklich glauben, dass diese Welt noch zu retten sei. So derb ihr Blues auch ist, so hoffnungsvoll sind die Texte – manchmal. Auf Regeln und Konventionen pfeifen sie - ihre eigenen Songs. Aber wenn die Band es schafft, im Publikum auch nur eine Handvoll verlorener Seelen in Wallung zu bringen, dann ist das ja schonmal mehr als nüscht."

 

 

Freitag 09.11.2018

 

Maus Amoon Sunwriters

 

Mit befreundeten Musikern hat der Hamburger Musiker Christoph Maus als MAUS OF MUSIC in diesem Jahr gleich 2 LPs  aufgenommen und herausgebracht, die er nun mit Band auch live präsentiert. Laut  Plattenkritik im Rockmagazin ECLIPSED (Ausgabe 10/18) lebt sein attraktiver Mix aus Pop, Wave & Psychedelic Songs von einer konsequenten Eigenständigkeit! Na, wenn das kein Lob ist heutzutage...

LIVE zu  sehen und zu hören im MBC.

Support von MAUS AMOON SUNWRITERS 

(DeutschSpanisches AkustikSingerSongwriterDuo)

 Einlass großer Wagen

21:00 Uhr

 Konzertbeginn zwischen 22:00 und 22:30 Uhr

-Der Hut geht Rum-

 

 Die Seiten der Künstler sind auf den Bildern verlinkt.

 

info, Booking, Fragen unter: 

kontakt@mobile-blues-club.de