das aktuelle Programm

Einlass 21:00 Uhr Konzertbeginn ca. 22:00 Uhr

Adresse: Schulterblatt 102/Ecke Max-Brauer-Alle

Auf dem Parkplatz (Plan siehe auch unter Kontakt)

*Der Hut geht rum*

Programm März 2017

Freitag 24.März 2017

 

ELIH

Seinen Anfang fand ELIH auf den Inseln von Hawaii, wo er mit seinem Instrument der Wahl in Berührung kam. Auch viele Jahre Erfahrung mit Schlagzeug, Klavier und Chorgesang halfen ihm dabei, seinen eigenen, ehrlichen und bewegenden Sound zu kreieren, der mitreißt und Lust auf Meer macht.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Samstag 25..März

 

Son

 

Schon immer zog es den rastlosen Künstler in die

Ferne. So schnappte er sich spontan Rucksack und

Gitarre und reiste von Ende 2014 bis Mitte 2015 einmal

um den Globus. Dies spiegelt sich auch in seiner Musik

wider. So werden Erinnerungen an Künstler wie Josh

Rouse, Jakob Dylan oder gar Wilco geweckt. Die

sorgfältig arrangierten Lieder bestechen durch klaren

Sound und vermitteln das Gefühl von Fernweh, Wanderschaft

sowie des Nicht-Ankommens.

Freitag 31.März 2017

 

Jenny Wren and her borowed Wings

 

Jenny, die sich ohne ihren Kontrabass nicht vollständig fühlt und doch immer einen Song akustisch singen muss überrascht mit einer großartigen Stimme. Mit dabei, ihre beiden Schutzengel die geborgten Flügel.

 

Folk-Blues vom feinsten.

 

 

 

Vorschau April

Samstag 01.April 2017

 

Elbdelta Rythm Kings

 

Die vier hamburger Ausnahmemusiker überzeugen mit viel Mut zum eigenen Sound, zur Lücke und zur Euphorie. 

Freitag 07.April

 

Gwen Thomas

 

Gwen Thomas ist eine junge Sängerin deren Leidenschaft die Liebe zur Musik ist – sie tut das, woran sie glaubt. In Hamburg aufgewachsen, erhielt Gwen Thomas früh Gesangsunterricht, besuchte die Hamburger Stage School und hatte zahlreiche Bandprojekte, Studioarbeiten und 

Auftritte. Unter anderem ging sie mit 17 Jahren auf Europetournee mit dem Gospel Musical „Sister Soul“ (u.a. Komödie im Bayerischen Hof, Altona Theater). Später war sie Solistin auf einem deutschen Luxus-Kreuzfahrtschiff, dort hatte sie die Möglichkeit die Welt zu sehen und viel Kollegen kennezulernen

Zurzeit wird ihr erstes Album unter Eigenregie fertiggestellt.

Samstag 08.April

 

Nurk + support the Moon and you

 

Dieser Abend wirs ein Experiment.

Nurk, zeigen ihren neuen Film mit Musik und die zauberhaften 

the Moon and you machen apetit auf mehr.

 

Ryan Furstenberg und Melissa Hyman kombinieren Gitarre, Cello und zwei Stimmen in Harmonie. Eine süße Mischung aus Jazz, Amerikana-Folf, Bluegras und alternativ-pop.

 

NURK ist ein "Fuck-Folk" Kunstprojekt, derzeit in Madrid beheimatet, ihre Wurzeln liegen in Austin, Texas. Auf dieser Tour wird das Gründungsmitglied witzige und verträumte Lo-Fi-Songs in einer elektrischen intimen Performance. Darüber hinaus präsentiert er die neuen surrealistischen Musikvideos der Band.

 

 

the moon and you
the moon and you

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Freitag 14.April 

 

 

Samstag 15.April

 

Blues Werft

 

Hamburg hat nicht nur das perfekte Wetter für den Blues, es hat auch die perfekten Jungs dafür: der eine kommt von der Werft, der andere ist quasi auf einer aufgewachsen, der dritte wohnt im Hafen. Die vier Jungs von "blues werft" spielen den wahrscheinlich bestgelaunten Blues der Stadt, nebenbei feinsten Jazz, groovigen Boogie und derben Rock'n'Roll - alles auf angenehm nordische Art.

 

 

Jim Cumin
Jim Cumin

Freitag 21.April

 

Diamond Family + Support

Jim Cumin

 

Zwei tiefbewegende Künstler 

mit tragenden sehnsüchtigen Texten

voller Melancholie, unkonventionellen Gitarrenakkorden, minimalistischen Arrangements und zwei wunderbar charismatischen Stimmen.

 

Diamond Family
Diamond Family

Samstag 22.April

 

Mary brodcast Band

 

Zwei Jahre sind seit dem letzten Mary Broadcast Album „Dizzy Venus“ vergangen. Die Zeit nutzte die umtriebige Sängerin und Songwriterin für zahlreiche Tourneen in Europa und Afrika. Auf Reisen sammelte Mary Broadcast nicht nur neue Eindrücke und Inspirationen, sondern hatte auch Zeit ein wenig über sich und ihr Umfeld zu reflektieren: „Ich habe die Erfahrung mit einem Menschen gemacht, der mir sehr viel bedeutet. Dieser Mensch verfiel ganz und gar einer sehr dunklen Seite des Lebens. Für ihn habe ich den Song geschrieben, damit er sich wieder an positive Erinnerungen klammert und wieder ins Licht kommt.“, erklärt die Künstlerin den Hintergrund ihrer neuen Single „Memories Of Gold“ und ergänzt zufrieden: „Und er hat es tatsächlich geschafft!“. Mary Broadcast war immer schon eine überzeugte Kämpferin für das Gute und verstand es diese positive Haltung nicht nur in ihrer Musik, sondern auch in ihrem Umfeld und ihn ihrem sozialen Engagement auszuleben. 

Freitag 28.April

 

Backyard Blues Birds

 

Wir sind 3 Jungs aus Norddeutschland, wir lieben Bluesrock und alles was dazu gehört.

Angefangen haben wir auf Youtube, aber das macht auf Dauer nicht glücklich ;)

Seit einem halben Jahr sind wir nun Live unterwegs, haben einige echt geile Auftritte mit extrem gut gelauntem Publikum gehabt und konnten im Januar nun eine kurze EP aufnehmen.

 

Samstag 29.April

 

GOLD

 

Ob Soulklassiker, eigene Songs, Blues, Jazz oder Rock, Lilian Gold und Florian Seyfarth interpretieren die Songs mit Seele, Groove, spontaner Improvisationsfreude und einer Energie, die extrem ansteckend ist.

Vorschau Mai

Freitag 05.Mai

 

Fur coats

 

The Fur Coats sind eine sechsköpfige "Psych-Soul-Pop” Band aus Portland, Oregon,

deren Mitglieder sich aus Charlie Hilton, Cat Hoch und Wampire zusammensetzen.

Sie sind ein enges Kollektiv aus Freunden was sich in den konzeptuellen Musikvideos

und energetischen Liveshows zeigt. Die Band wurde das erste Mal auf der PDX POP

NOW! compilation veröffentlicht, und neben Festivals wird die Musik in lokalen

Radiostationen wie XRAY.fm, KPSU and NPR and OPB gespielt. THE FUR COATS

haben mit Regisseur Costa Gouantanis zusammengearbeitet um für jede ihrer Singles

jeweils ein Musikvideo zu drehen.

Während sich THE FUR COATS auf eine dreiwöchige Europatournee für kommendes

Frühjahr vorbereitet, arbeiten sie an neuem Material für ihr neues Album, welches die

tanzbarste Platte der Bandgeschichte wird. 

Achtung!

Am 02.April haben wir ein "mobiles" Osterfest

Kringelweg 99 in 22889 Tangstedt. Unter Kringel im Menü findet ihr mehr Infos und eine Wegbeschreibung. 

  

Einlass großer Wagen

21:00 Uhr

Konzertbeginn zwischen 22:00 und 22:30 Uhr

-Der Hut geht Rum-

 

 Die Seiten der Künstler sind auf den Bildern verlinkt.

 

info, Booking, Fragen unter: 

kontakt@mobile-blues-club.de